Montag - Freitag: 9 bis 18 Uhr

Kunstharzboden Beispiele

Referenzen

Ein Auszug unserer Arbeiten auf einem Blick

Unsere Referenzen mit Kunstharzböden:

 

Der Ablauf einer Beschichtung wird von uns kurz erklärt. Somit haben Sie einen besseren Überblick über den Arbeitsablauf mit Kunstharzböden. Sie finden weiter unten eine kurze Beschreibung:

Aussenbeschichtung Aufgang

Der Anwendungsbereich von Bodenbeschichtungen ist sehr vielfältig. Hier wurde der Aufgangsbereich vor der Haustür beschichtet. Natürlich wurde nicht auf Abschlussleisten für ein schönes Bild vergessen.

Aussenbeschichtung Terrasse

Nach Vorbereitung des Untergrunds kann die Beschichtung der Terrasse erfolgen.  Das Ergebnis ist ein edles Design mit langer Haltbarkeit und einfacher Reinigung.

Beschichtung Dusche

Sie möchten einen fugenlosen Badezimmerboden oder Sanitärbereich? Dann haben wir die perfekte Lösung für den privaten als auch gewerblichen Bereich. Auf diesem Foto sehen Sie eine Dusche mit Rinne. Absolut dicht und einfacher zu reinigen durch die Bodenbeschichtung mit Harz.

Beschichtung Essigmanufakturen

Natürlich bieten wir auch Bodenbeschichtungen für den industriellen Bereich an. Auf diesen Fotos sehen Sie Teile einer Essigmanufaktur welche höchste Standards erfüllen muss.

Beschichtung Garage

Die Garagenbeschichtung mit Epoxidharz kann sich sehen lassen.

Bodenbeschichtung Küche

Egal ob Industrie-, Großraumküche oder im Eigenheim – der beschichtete Boden hat riesen Vorteile. Er ist leicht zu reinigen und kann mit unterschiedlichsten Designs und Farben gestaltet werden. Er ist nahezu staubfrei und ist elektrisch isolierend. Der perfekte langlebige Boden im Innenbereich.

Wenn’s mal schnell gehen muss – Küchenbodenbeschichtung

In dieser Weißspüle wurden die Fliesen entfettet und einer Grundreinigung unterzogen. Danach wurde die Grundierung aus Rapidharz aufgetragen, am selben Tag abgeschliffen, mit farbigem Rapidharz beschichtet und mittels Spezialkomponente abgestreut um eine hohe Rutschfestigkeit zu erzielen.
Am nächsten Tag wurde dann erneut beschichtet und nach kurzer Trockenzeit eine matte Versiegelung aufgetragen.
Der Boden kann innerhalb von 24 Stunden wieder betreten werden. Die vollständige chemische und mechanische Widerstandsfähigkeit ist nach 5-7 Tagen gegeben.

Objektbaustellen

Die Bodenbeschichtung von großen Räumen, Lagerhallen oder anderen Objekten ist für POXBO kein Problem. Wir beraten Sie gerne für die besten Einsatzmöglichkeiten einer Bodenbeschichtung in Ihrem Anwendungsfall.

Pastellone 2.0

Epoxiböden und edles Design treffen aufeinander. Funktionell, praktisch und doch passend zu vielen unterschiedlichen Designs. Manchmal sprechen Bilder mehr als tausend Worte.

3D Beschichtung

Die 3D Beschichtung von Böden mit Epoxidharz lässt keine Wünsche offen. Es ergeben sich viele gestalterische Möglichkeiten.

Arztpraxis Bodenbeschichtung & Wandapplikationen

Die Besonderheit der Harz-Beschichtung von Böden ist die einfache Reinigung des Bodens als auch die gute Hygiene. Dies war auch bei diesem Projekt ein wichtiges Entscheidungskriterium, als auch die schnelle Umsetzung. Gerade bei einer Arztpraxis, oder ähnlichen medizinischen Räumlichkeiten, liegt der Schwerpunkt auf Hygiene.

In diesen Räumlichkeiten wurde die bestehende Beschichtung angeschliffen, grundiert und mit zwei Schichten Pastellone 2.0 in Blau beschichtet.

Es handelt sich hier um ein einzigartiges Bodendesign- je nach Kundenwunsch kann die Gestaltung lebhafter oder dezenter ausfallen. Der Farbgestaltung sind ebenso kaum Grenzen gesetzt. Der Boden erhält ein glänzendes oder mattes Finish und lädt durch Struktur und Beschaffenheit dazu ein, barfuß auf ihm zu laufen.

Auch Wände können mit diesem System beschichtet werden, hier haben wir zusätzlich die Möglichkeit, verschiedenste Farbakzente, Rostoptik, Gold-, Silber- und Bronzeapplikationen oder Reliefs mittels Stempel oder Schablonen anzubringen.

Wir sind bereit, Ihnen den langlebigen, hochwertigen Boden zu bieten, den Sie suchen.

Arbeitsablauf mit Kunstharzboden

Überblick Ablauf

  1. Abtragen lockerer Untergründe und Abschleifen
  2. NUR BEI FLIESEN: Abschleifen und Spezialreinigung
  3. Grundierung für Epoxidharz
  4. Zwischenschleifen
  5. Aufspachteln des Harzes
  6. Trocknung
  7. Trocknungszeit

1. Abtragen lockerer Untergründe und Abschleifen

Der bestehende Unterboden ( Zementestrich/Anhydritestrich, Rohbeton oder monolytische Bentonplatte) wird mittel Diamanttechnik geschliffen, um eine bestmögliche Anhaftung der Epoxydharzgrundierung zu ermöglichen.

2. Abschleifen und Spezialreinigung bei Fliesenuntergrund

Weiters beschichten wir auch Fliesen mit Kunstharz. Bei Fliesen ist der Schleifvorgang gleich aber es wird vorab mittel Spezialreiniger die Fliese entfettet bzw. gereingt.

3. Grundierung mit Epoxidharz

Dann wird die Epoxyharz-Gundierung mittels Rolle oder Spachtel aufgetragen. Ist ein zweiter Grundiergang notwendig wird dieser meistens als Kratz bzw. Ausgleichsspachtelung benannt. In diesem Vorgang wird der Grundierung oft Quarzsand oder Geba Sand zugefügt, um eine bessere Füllung des Harzes und somit der Oberfläche zu erreichen.

4. Zwischenschleifen

Zwischen den Schichten die aufgetragen werdnen, wird immer zwischengeschliffen um gute Anhaftung zu gewährleisten.

5. Aufspachteln des Harzes

Dann wird das Verlaufsharz/ Epoxyharz oder Polyurethanharz mittels Zahnspachtel aufgetragen und verläuft selbsttätig. Danach können Chips ( Plastik) in verschiedenen Farben und Größen eingestreut werden. Mit sogenannten Nagelschuhen begeht man das frisch aufgetragene Harz und streut händisch die Chips ein.

6. Trocknung & Trocknungszeit Epoxidharzbeschichtung

Fast alle Harze sind nach Austrocknung glänzend und können nachträglich mattiert werden (Mittles Rolverfahren).
Eine vollständige chemische und mechanische Austrocknung dauert cirka 5 – 7 Tage, dann ist die Fläche oder der Boden voll nutzbar.

Sie haben Fragen zum genauen Ablauf oder zu unseren Produkten und Dienstleistungen? Sie sind sich nicht sicher ob eine Epoxidharzbeschichtung für Sie in Frage kommt? Gerne klären wir mit einem Gespräch Ihre Fragen und stehen Ihnen mit Planung und Umsetzung einer geeigneten und professionellen Bodenbeschichtung zur Seite. Hier zum Kontaktformular.

Ablauf Beton- und Mikrozementoptik mit Kunstharz

Der Ablauf in den ersten Schritten ist gleich wie bei einem „normalen“ Kundstharzböden und anderen Optiken. Der Unterboden wird diamant-geschliffen, gereinigt und natürlich gesaugt.

Anschliessend wird eine spezielle, auf diese Technik abgestimmte Grundierung appliziert.

Als nächsten Schritt wird das Mikrozementpulver mit dem entsprechendem Farbstoff vermengt (Es gibt fast 70 verschieden Farbtöne von Grau bis blau) und mit Wasser angerührt. Sie haben somit eine riesen Auswahl und können Ihren kreativen Boden kreieren.

Weiters wird die angemischte Masse mit einer speziellen Spachtel auf den vorgrundierten Boden, mit einer eigenen Spachteltechnik auf gespachtelt.

Wenn dies erfolgt ist, wird zwischengrundiert und der Spachtelvorgang nochmals wiederholt.

Als letzter Vorgang wird der gespachtelte Boden zwei mal mit einer transparenten Versiegelung (matt/seidenmatt/glänzend) versiegelt.

Noch Fragen zum Ablauf mit der Betonoptik und Kunstharz? Hier gehts zur Terminvereinbarung.

Der Ablauf einer 3D Beschichtung mit Kunstharz

Ist vom Aufbau, sprich schleifen und grundieren, gleich wie die herkömmliche Beschichtung.

Das Verlaufsharz, Harz zur Farbgebung sprich OPTIK, ist allerdings viel niedrigviskoser und wird mit Farbpigmenten (circa 500 verschiedene Möglichkeiten) versetzt. Auch werden je nach Optikwunsch des Kunden 2 oder 3 verschiedene farbige Harze miteinander kombiniert.

Diese werden dann mit speziellen Oxidationsmitteln behandelt (je nach Optik – nicht immer zwingend) um den Verlauf der Harze ineinander und eben auch Optische Spezialeffekte zu gewährleisten.

Kunstharzboden – Allgemeines zum Thema

Wenn Sie einen Boden möchten, der chemische und mechanische Belastungen aushält, dann sollten Sie sich für einen Epoxidharzboden entscheiden. Der Epoxi-Boden ist ein fugenloser Gussboden aus Epoxidharzen. Dieser Boden ist fugenlos und wird flüssig aufgetragen.

Woraus besteht ein Epoxidharzboden?

Diese Art von Bodenbeschichtung hat zwei Einzelkomponenten. Man mischt das Harz und einen Härter in einem speziellen Verhältnis und es entsteht ein robuster Untergrund (Polymere). Diese Beschichtung ist nur ein paar Millimeter dick, hält aber viel aus. Der Harzboden hat ein sehr gutes Abriebverhalten, auch bei starker Belastung.

Am bekanntesten sind 3 Arten dieser Beschichtungstechnik: die Bodenbeschichtung, der Epoy-Estrich und der Steinteppich. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit aus vielen Designs und Techniken zu wählen – je nach Beschaffenheit des Untergrunds und Ihrem Designwunsch.

Am häufigsten kommt der Epoxidharzboden in Kellnern, bei Industrieböden, Garagen, Lagerhallen und Böden in Werkstätten vor.

Epoxidharzboden Vorteile:

  • Epoxi-Böden sind robust, abriebfest und staubfrei
  • nahezu verschleißfreier Boden
  • Haftung auf fast allen Oberflächen
  • fugenloser Boden und sehr gut zu reinigen
  • ein wasserfester Keller- oder Garagenboden

Wir sind bereit, Ihnen den langlebigen, hochwertigen Boden zu bieten, den Sie suchen.